DE EN IT RU
Baden bei Wien

Niederösterreichische Gebietskrankenkasse, Service-Center Baden

Kontaktdaten
Bezeichnung: Adressdaten:
Anschrift: Vöslauer Straße 14

Standort von Niederösterreichische Gebietskrankenkasse, Service-Center Baden auf herold.at anzeigen Standort
Tel.: 05 0899-6100
Fax.: 05 0899-0280
E-Mail: baden@noegkk.at
Website: http://www.noegkk.at
Kontaktperson: Elisabeth Grill

Produkte und Dienstleistungen:

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag 7:30 - 14:30 Uhr; Freitag 7:30 - 12:00 Uhr


Newsletter Gesundheitsförderung & Prävention

Sie wollen regelmäßig Informationen über unsere Veranstaltungen im Rahmen unseres Gesundheitsförderungs- und Präventionsprogrammes erhalten? Dann schicken Sie ein Email an elisabeth.grill@noegkk.at - Betreff Newsletter - und Sie bekommen regelmäßig vor unseren Veranstaltungen Post von uns.
Außerdem ist eine direkte Anmeldung zum Newsletter möglich unter : www.noegkk.at/Vorsorge/Newsletter Gesundheitsförderung & Prävention.

Außerdem sind wir Ihr Ansprechpartner für:

- BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG (BGF) -

Mehr als Gymnastik und gesundes Essen am Arbeitsplatz! Informieren Sie sich bei uns!
Für Ihre Anfragen und nähere Auskünfte zu betrieblichen Gesundheitsförderungsprojekten im Bezirk Baden steht Ihnen
Günter Grill - Tel.: 050899 - DW 0203 - guenter.grill@noegkk.at -
gerne zur Verfügung.
Es gibt viele Wege zur Gesundheit - für einen sollte sich jedes Unternehmen entscheiden.
NÖGKK wir vorsorgen Sie!


NÖGKK: Motivation zur Bewegung

Bild 2: Niederösterreichische Gebietskrankenkasse, Service-Center Baden

NÖ Gebietskrankenkasse lud zum kostenlosen Vortrag Wer sich regelmäßig bewegt, weiß, wie gut sich das auf Körper und Psyche auswirkt. Wie man sich als Bewegungsmuffel dazu überwinden kann, war Thema eines Vortrages der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) am 21. November 2017 in Baden. Gesundheitspsychologe Mag. Boris Zalokar erläuterte die Wirkung von regelmäßiger Bewegung auf psychischer, sozialer und körperlicher Ebene und gab Tipps, wie es gelingt, Sport und Bewegung in den Alltag zu integrieren. Erfolgreiche Strategien seien etwa Suggestion und Achtsamkeitsübungen oder das sogenannte HAPA-Modell, das aus drei Phasen besteht und vom Wissen zum Handeln führt.

Schriftgröße:

Kleiner - 100% - Größer